KfW Award GründerChampions 2016

35.000 Euro Preisgeld für gute
Ideen aus ganz Deutschland!

Bewerbung vom 1. April bis
1. Juli 2016 möglich

 

Seit 1998 zeichnet die KfW Bankengruppe Unternehmen in den ersten fünf Jahren ihrer Geschäftstätigkeit mit dem Titel „GründerChampion“ aus. Für den renommierten Preis können sich Start-ups aller Branchen bewerben, die ihren Sitz in Deutschland haben. Vergeben wird der Award im Rahmen der deGUT. Die Auszeichnung findet am 6. Oktober 2016 in Berlin statt.

Aus jedem Bundesland wird ein Landessieger prämiert. Alle 16 Sieger konkurrieren auch um den Bundessieg. Dieser wird an ein Unternehmen vergeben, das sich mit einer besonders innovativen Idee oder Arbeitsweise erfolgreich am Markt behauptet. Zudem wird ein Sonderpreis an ein Unternehmen vergeben, das im Rahmen der Nachfolge übernommen wurde. Am Abend der Auszeichnung wird ein Publikumspreis verliehen. Zur Vermarktung ihrer Erfolgsgeschichte erhalten alle GründerChampions die Unterstützung einer PR-Agentur. Eine Person aus jedem ausgezeichneten Unternehmen hat die Möglichkeit, am "Erfolgsbilder-Seminar" der impulse-Akademie teilnzunehmen.

Als Preisgeld stehen insgesamt 35.000 Euro zur Verfügung:

Landessieg jeweils 1.000 Euro

Bundessieg zusätzlich 9.000 Euro

Sonderpreis "Nachfolge" 5.000 EUR

Publikumspreis zusätzlich 5.000 Euro

Die GründerChampions werden von einer erfahrenen Jury aus Vertreterinnern und Vertretern der KfW Bankengruppe, Politik, Wirtschaft, Landesförderinstituten und Industrie- und Handelskammer ausgewählt. Sie beurteilt die Geschäftsidee und die Art der Umsetzung. Maßgeblich für die Auszeichnung ist auch die Schaffung und der Erhalt von Arbeits- bzw. Ausbildungsplätzen sowie soziale Verantwortung und gesellschaftliches Handeln.

Der Titel „KfW GründerChampion“ ist eine Qualitätsauszeichnung für junge Unternehmen. Mit der Vergabe des Awards möchte die KfW sowohl die erfolgreichen Gründerinnen und Gründer auszeichnen, als auch dazu beitragen, dass der Schritt in die Selbstständigkeit mehr öffentliche Anerkennung erfährt.

In diesem Jahr werden Unternehmen ab Gründungsjahr 2011 ausgezeichnet. vom 1. April bis 1. Juli können Sie sich mit diesem Online-Formular bewerben. Sie kennen ein Unternehmen, das den Preis verdient hat? Dies können Sie hier vorschlagen. Um keine Informationen zu verpassen, tragen Sie sich doch für unseren Newsletter ein oder werden Sie Fan auf Facebook.

Bei Fragen zum Wettbewerb wenden Sie sich bitte an

KfW Award GründerChampions / deGUT-Pressebüro

Carmen Vallero
Friedrich-Ebert-Straße 91, 14467 Potsdam
Telefon: 0331/231 890-20
E-Mail: gruenderchampions@degut.de
 

Der Wettbewerb findet jährlich statt. Hier sehen Sie, wer im letzten Jahr als GründerChampion ausgezeichnet wurde.


Die Landessieger 2015 im Überblick:


Baden-Württemberg:
alamedics GmbH & Co.KG (Medizinprodukte)
Pressemeldung

Bayern:
Alexander Thamm GmbH (IT)
Pressemeldung

Berlin:
SOPAT GmbH (optische Sonde)
Pressemeldung

Brandenburg:
Nagola Re GmbH (Naturschutz)
Pressemeldung

Bremen:
Reishunger GmbH (Reis aus aller Welt)
Pressemeldung

Hamburg:
HQLabs GmbH (Software)
Pressemeldung

Hessen:
43einhalb sneaker store (E-Commerce/Ladengeschäft)
Pressemeldung

Mecklenburg-Vorpommern:
INSTAMAK GmbH (Reparaturasphalt)
Pressemeldung

Niedersachsen:
FOVEA GmbH (Holzvermessungs-App)
Pressemeldung

Nordrhein-Westfalen:
kegra GmbH (Dienstleister Gesundheitswesen)
Pressemeldung

Rheinland-Pfalz:
e-bility GmbH (Kumpan electric) (E-Roller)
Pressemeldung

Saarland:
Carbolution Chemicals GmbH (Chemikalienhandel)
Pressemeldung

Sachsen:
Cloud&Heat Technologies GmbH
(Serverabwärme zum Heizen)
Pressemeldung

Sachsen-Anhalt:
Bowdenzugmanufaktur Katrin Simstedt (Bowdenzüge)
Pressemeldung

Schleswig-Holstein:
nandatec GmbH (Biotechnologie)
Pressemeldung

Thüringen:
GGC GmbH (Rotorvox) (Tragschrauber)
Pressemeldung

Ein Sonderpreis im Wettbewerb geht an
LittleSun GmbH aus Berlin (Solarlampen)
Pressemeldung